Logo elternschule

Banner Startseite

Geburtsvorbereitendes Cross-Taping

Der Weg zur sanften Geburt
Die Cross-Tape Methode ist eine Weiterentwicklung des kinesiologischen Tapings mit Grundlage der diagnostischen und therapeutischen Prinzipien der Traditionell Chinesischen Medizin. Es ist eine gute Alternative zur Akupunktur mit Nadeln, bei der Akupunkturpunkte auf den Unterschenkeln mit Cross-Tapes versorgt werden. Das Taping wirkt sich positiv auf das Bindegewebe des Muttermundes aus und hilft dabei, die Gebärmutter auf die Geburt vorzubereiten. Der Muttermund soll weicher werden und öffnet sich unter der Geburt schneller, so dass die Eröffnungsphase verkürzt wird. Diese Methode wird ab der 36+0 Schwangerschaftswoche einmal wöchentlich bei der Schwangeren angewendet. Die Tapes verbleiben auf der Haut und die werdende Mutter kann direkt nach der Aufbringung wieder nach Hausse gehen.

Terminvereibarung:
Bitte melden Sie sich über das unten stehendes Formular an. Die kursleitende Hebamme wird sich zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen und einen persönlichen Termin mit Ihnen vereinbaren.

Leitung: Sibel Cinar
Ort: Elternschule
Anmeldung: Online Anmeldeformular
Gebühren: 15 Euro pro Sitzung (keine Kassenleistung)
Termine: nach individueller Terminvereinbarung
  1x wöchentlich bis zur Geburt
   
   
 
Persönliche Daten
Datenschutz

captcha

 

ACHTUNG! Diese Seite verwendet Cookies oder ähnliche Technologien

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung ausdrücklich zu

Ich akzeptiere